Workaround für das abgekündigte Garmin Communicator Plugin

Das Garmin Communicator Plugin wird nach und nach von immer weniger Browsern unterstützt. In der aktuellsten Google Chrome Version ist das Plugin nun auch weggefallen.

Wir stellen euch ein paar Möglichkeiten vor, wie ihr trotzdem eure Trainingseinheiten exportieren könnt, um sie bei Runalyze hochzuladen.

Natürlich wollen wir den Upload für euch in Zukunft noch weiter verbessern, dafür ist aber noch einiges an Vorarbeit nötig.

Windows

Garmin Express

Wer Garmin Express installiert hat kann seit der Installation nicht mehr den Garmin Communicator nutzen. Die Meisten von euch gehen den Weg die Daten von anderen Portal zu exportieren und bei uns wieder zu importieren. Dies ist unserer Meinung nach natürlich keine dauerhafte Lösung. Garmin Express speichert, wie auch der Garmin ANT Agent zuvor, die Daten lokal auf der Festplatte, bevor die Daten zu Garmin Connect hochgeladen werden.

Der Pfad zu den Trainingsdateien lautet: C:\ProgramData\Garmin\GarminConnect\<Ordnername unterschliedlich (je nach Sportuhr)>\FIT_TYPE_4

Garmin Express - Speicherort

Wie Chris uns berichtet hat befinden sich die Dateien unter Windows 7 an einem leicht anderem Ort: C:\ProgramData\Garmin\CoreService\Devices\[ID]\Sync\FIT_TYPE_4

Die *.FIT Dateien könnt ihr dann bei uns über den normalen Upload hochladen.

ANT-Agent von Garmin

Solltet ihr noch den ANT-Agent von Garmin installiert haben befinden sich die Dateien an einem anderen Ort.

Dazu tippt ihr im Windows Datei Explorer %appdata% ein oder direkt den Pfad: %appdata%\Garmin\Devices

ANT-Agent-AppData

Wenn ihr nur %appdata% eingetragen habt, müsst ihr noch in folgendes Verzeichnis wechseln Garmin\Devices\<Unterschiedliche Nummernfolge>\Activities

In dem Verzeichnis findet ihr nun eure Trainingseinheiten im *.FIT-Format, die ihr direkt zu Runalyze hochladen könnt.

Linux

Es gibt ein Tool namens „antfs-cli„auf Github, welches euch von euren ANT Sportuhren die Dateien herunterladen kann.

Wie ihr diese Tool installieren könnt, steht dort in der Anleitung beschrieben.

Die Dateien landen bei euch (wenn die Einstellungen nicht verändert wurden) im Verzeichnis: ~/.config/antfs-cli/

Laut des Programmierers sollen folgende Uhren auf jeden Fall funktionieren:

  • Garmin Forerunner 60
  • Garmin Forerunner 405CX
  • Garmin Forerunner 310XT
  • Garmin Forerunner 610
  • Garmin Forerunner 910XT
  • Garmin FR70
  • Garmin Swim

Wenn ihr die Funktionalität dieser Uhr auch mit anderen Uhren feststellen konntet schreibt uns bitte eine Mail oder kommentiert diesen Beitrag. Wir leiten dies auch an den Entwickler weiter.

Mac OS X

ANT-Agent

Pfad: Macintosh HD/Users/BENUTZERNAME/Library/Application Support/Garmin/Devices/DEVICE-ID

Garmin – Express

Pfad: ~/Library/Application Support/Garmin/GarminConnect/Device-UnitID/Upload/FIT_TYPE_4

Wir hoffen, dass wir euch mit diesem Tutorial ein wenig weiterhelfen und euren Ablauf beim Import von Trainingseinheiten zu Runalyze vereinfachen konnten!

Euer

Runalyze-Team

Checkout the features of RUNALYZE and go ahead and create your account for analyzing your activities at RUNALYZE.com for free.

Donate via Paypal

or support us by buying a RUNALYZE shirt at shop.runalyze.com> or buy things/gifts at amazon.de or at amazon.com.

We spend our leisure time to make RUNALYZE as good as possible and we still have tons of great ideas, but time is scarce and after a hard training we first need some fruits or a smoothie. You can support the development of RUNALYZE with every financial contribution — We highly appreciate every grant.

15 thoughts on “Workaround für das abgekündigte Garmin Communicator Plugin

  1. Bei mir (Garmin Express auf Win7) findet man die Daten unter

    C:ProgramDataGarminCoreServiceDevices[ID]SyncFIT_TYPE_4

    Ich kann die Daten aber direkt von der Uhr (die Forerunner wird auch als USB-Medium eingehängt) hochladen… :)

      • Ich glaube das hochladen hängt vom Browser ab, da zb. Chrome vor kurzen die Unterstützung gekappt hat. Also mit Firefox klappt es bei mir auch noch, direkt über USB auf Runalyze hochzuladen. Mit IE und Google Chrome leider nicht mehr. Verwende Win7 und glaub auch bei Win8 geht es, da habe ichs aber schon länger nicht mehr probiert…

  2. Hallo habe seit 2 Wochen die Forerunner 920 XT, unter WIN 8.1 mit Garmin Express wird die Uhr, wie zuvor die 305, erkannt und die Daten können in die lokale Datenbank geladen werden. Nur die Laufeffizienz-Messwerte werden nicht dargestellt. Gruß Jürgen

  3. Ich hab noch die FR305 und benutze das Webplugin. Garmin Connect hab ich gar nicht installiert. Bei mir steht demnächst dann aber doch ein Neuerwerb an. Welche Geräte funktionieren denn mit Runalyze einfach und ohne diese umständlichen Workarounds wie oben beschrieben?

    • Ohne diese Workarounds musst du entweder immer über die Portale der Hersteller gehen und die Daten von denen exportieren und wieder zu uns importieren.
      Versprechen können wir nichts, aber wir arbeiten an einer einfachen Möglichkeit die Daten lokal von Rechnern zu Runalyze importieren zu können.

      • Und ihr habt keine Hersteller, die offener sind als andere? Bei Polar hab ich mir sagen lassen, dass man beispielsweise keine GPX-Tracks aufspielen kann. Ist/war da Garmin offener? Oder lieber Tomtom? Die haben doch dieses .fit, das ihr auch könnt, oder?

      • Hallo Tom,
        Ich verstehe deine Aussage nicht wirklich. In diesem Beitrag geht es ja nur darum, dass man die Daten von Garmin Uhren nicht mehr direkt zu Runalyze über den Garmin Communicator synchronisieren kann.
        Von Fit-Dateien sind wir kein großer Fan, da die für uns nicht lesbar sind. Dafür greifen wir auch schon auf eine bestehende Library zurück, damit wir den Inhalt teilweise lesen können.
        Persönlich bevorzuge ich Garmin Uhren (aufgrund des meist besseren GPS Sensors ;) )

        Beste Grüße,
        Michael

      • Was ich meine: Bei mir steht ein Neukauf an. Abgesehen von den Funktionen des Geräts selbst – gibt es Euererseits Empfehlungen, Erfahrungen, welche Geräte am einfachsten mit Runalyze funktionieren?

        Das Webplugin war mir sehr sympathisch, weil man die eigentliche Software nicht brauchte. Ein Gerät, dass beispielsweise zwingend erfordert, dass man die Trainingsdaten erst in ein firmeneigenes Portal laden muss um die Rohdaten zu erhalten, wäre für mich ein KO-Kriterium. Sprich wäre ich gezwungen, die Daten erst in Garmin Connect zu laden, um sie dann anderweitig verwenden zu können, würde ich Garmin eben nicht kaufen.

        Aber zurück zu meiner Frage: Welche Geräte sind Euch abindungstechnisch denn am liebsten?

      • In diesem Beitrag siehst du ja, wie du einfach auf deinem PC an die Dateien von Garmin rankommst. Das ist immer noch das Einfachste.
        Die meisten Hersteller bieten halt keine kostenlose Schnittstelle an (und derzeitig wäre es uns auch nicht möglich welche zu Implementieren, wenn dies der Fall wäre. Irgendwann in der Zukunft schon)

  4. Ich habe am 20. Oktober einen Forerunner 310XT gekauft, der über antfs-cli mit openSuse 13.2 auf meinem Desktop.PC kommuniziert. Ich habe ein Icon auf dem Desktop eingerichtet.

    – Ein Klick darauf und alle neuen .fit Dateien werden sofort auf den PC heruntergeladen.

    – Ein weiterer Klick in Runalyze und sie werden ins Tagebuch hochgeladen.

    Das ganze Gedöns um Browser-Plugin, Garmin Connect und andere C***-Ware kann ich vergessen und an die Hersteller drücke ich keinen müden Cent ab. :-)

    Wenn ich darüber hinaus die .fit Dateien genauer unter die Lupe nehmen will verwende ich gpsbabel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.