Runalyze v4.2 – Änderungen

Neue Auswertung: Climb Score

Bergwertungen sind etwas ganz Besonderes – das weiß man nicht erst durch die Tour de France. Egal ob auf dem Rad oder in Laufschuhen: Das Erklimmen eines jeden Gipfels macht stolz. Fortan wertet Runalyze für Euch die einzelnen Anstiege einer Aktivität aus und kategorisiert sie, von kleinen Hügeln der 5. Kategorie bis hin zu den Bergen der höchsten Kategorie, HC. Die Bewertung richtet sich dabei nach dem FIETS-Index, der sowohl die Länge als auch das exakte Steigungsprofil eines Anstiegs berücksichtigt.

Aus allen ermittelten Anstiegen, egal ob kategorisiert oder nicht, sowieso dem gesamten Höhenprofil (Zu wie viel Prozent war die Strecke hügelig?) ermittelt Runalyze für Euch darüber hinaus den neuen „Climb Score“. Dieser Wert zwischen 0.0 (komplett flach) und 10.0 (schwere Bergetappe) bewertet die Hügeligkeit und damit den Anspruch einer jeden Aktivität. Wer findet die schwersten Anstiege seiner Region und wer schafft es, Strecken der Schwierigkeit 10.0 zu absolvieren?

Das Tool findest du bei jeder einzelnen Aktivität im Tools-Menü.

Hinweis: Wie so oft hängt diese Auswertung von der Qualität des Höhenprofils ab. Bei stark verrauschten Höhendaten (vor allem GPS-Höhenprofile) sind die Ergebnisse leider manchmal nicht zu gebrauchen.

Ihr habt Feedback für uns zum Climb Score? Meldet Euch gerne bei uns, am besten im Forum. Dort könnt ihr mit anderen Nutzern die Ergebnisse diskutieren. Wir haben noch so einige Entwicklungen in dieser Richtung geplant, hören uns aber gerne schon einmal Eure Wünsche an.

Neues Tool: Trendanalyse


Um eine langfriste Auswirkung deiner Trainingsdaten zu ermöglichen, gibt es ab sofort ein neues Tool namens „Trendanalyse“. Mit der Trendanalyse könnt ihr euch, ähnlich wie beim ANOVA-Tool, die einzelnen Trainingswerte (allgemeine Werte, Running Dynamics, verschiedene Werte aus FIT-Trainingsdateien, …) für einen bestimmten Zeitraum als Diagramm im Zeitverlauf anzeigen lassen. So behaltet ihr die langfristige Entwicklung der Metriken (z.B. Schrittfrequenz oder Pace) stets im Blick.

Außer den Daten selbst werden im Diagramm der Median und das 10- und 90-%-Quantil sowie eine Ausgleichskurve (Polynom 4. Grades) angezeigt.

Du findest dieses Tool in der oberen Navigationsleiste unter „Tools“ -> „Trendanalyse“

Glossar

Bei der Auswertung eurer Sportdaten fallen immer wieder Begrifflichkeiten, die Euch möglicherweise nicht sofort verständlich sind. Für diesen Fall haben wir nun ein Glossar angelegt, in dem wir die wichtigsten Begriffe erklären. Im Berechnungs-Panel auf der rechten Seite könnt ihr über das Fragezeichen-Symbol einen Blick auf die einzelnen Einträge werfen. Wir müssen aber anmerken: Das Glossar befindet sich im Aufbau und wir freuen uns auch über Eure Beiträge und Ergänzungen, die wir gerne mit einpflegen. Eine Übersicht über die bisher vorhandenen Begriffe im Glossar erreicht ihr über „Hilfe -> Glossar“.

Sonstige Änderungen

In den letzten Versionen sind so einige Analyse-Funktionen hinzugekommen. Der Zugriff auf diese war bisher nur über das Aufrufen der Aktivität und der Toolauswahl möglich. Ab jetzt könnt ihr im Databrowser euch ein Toolsmenü anzeigen lassen oder beim effektiven VO2max, dem Climb Score und den Rundenzeiten per Klick auf die entsprechenden Tools zugreifen.

Checkout the features of RUNALYZE and go ahead and create your account for analyzing your activities at RUNALYZE.com for free.

Donate via Paypal

or support us by buying a RUNALYZE shirt at shop.runalyze.com> or buy things/gifts at amazon.de or at amazon.com.

We spend our leisure time to make RUNALYZE as good as possible and we still have tons of great ideas, but time is scarce and after a hard training we first need some fruits or a smoothie. You can support the development of RUNALYZE with every financial contribution — We highly appreciate every grant.

One thought on “Runalyze v4.2 – Änderungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.